Die Eltern-Trickkiste

04.03.2011

 

Elternratgeber

Autor: Ute Glaser

Verlag: GU

Preis: 17.99 €

 

Bestellen bei AMAZON

 

 

ploxxo Redaktionstipp: "Jeder von uns kennt das: wir sind auf die Gesundheit unserer Kindheit bedacht und machen gerne in die Vesperdosen Rohkost und Obst - nur leider liegt das "Grünzeug" dann am Nachmittag immer noch in der Dose. Wir erklären Zusammenhänge oder bitten wortreich um einen Gefallen und haben dennoch das Gefühl, dass nur die Hälfte des Gesagten ankommt. Wir erledigen eine wichtige Arbeit und unser Kind fragt gerne, trotz unserer wiederholten Bitte um einen kurzen Moment Geduld, alle 5 Minuten nach wann es denn mit dem gemeinsamen Spielen endlich losgeht. Und ehrlich, das weinende Kind an der Kindergartentür zu hinterlassen kann einem das Herz brechen - wie froh wären wir da einen verzaubernden Trick parat zu haben, der das Lächeln zurück zaubert.

 

Auch Ute Glaser, selbst Mutter einer Tochter, kennt zahlreiche dieser Sorgen und hat mit ihrem Buch "Die Eltern Trickkiste" Tipps und Ideen zusammengestellt, die den Alltag von Kindern und Eltern "verfröhlichen" sollen. Dabei handelt es sich keineswegs um komplizierte, akademische Erziehungsratschläge, sondern um eine herrlich praktikable Sammlung an eigenen oder von Müttern aus dem Umfeld der Autorin erprobten Lösungen, sowie persönlichen Kindheitserfahrungen. Und diese bunte Mischung an Anregungen machen das Buch sehr lebendig, vor allem menschlich und wunderbar nutzbar. Tipps wie:
"Erst du oder erst ich" lenken von dem eigentlich gewünschten - wie bspw. Gesicht oder Hände waschen ab und "fordern" das Kind zu einem kleinen Wettbewerb heraus. Denn Kinder lieben es zu entscheiden, wer als erster etwas machen darf oder eben warten muss, und warum nicht gemeinsam so kleine unliebsame Pflichten erfüllen?
"Sich kanalisiert Luft machen" lautet der wohlmeinende Tipp bei der Nutzung von Schimpfwörtern, denn ganz verzichten fällt doch auch uns Erwachsenen schwer, besonders bei der Autofahrt im stressigen Verkehr, bei nicht funktionierender Technik, ..... Besser ist es da gemeinsam "verträgliche Alternativen" zu suchen schlägt Ute Glaser vor, gerne auch mit einem lustigen Einklang, denn "So ein Elefantenbrei" klingt doch x-Mal freundlicher als die vergleichbare Schimpf-Variante, oder nicht? Und wenn man dann dem Kind auch noch erklärt, dass der Gebrauch übler Schimpfwörter auf die ganze Familie ein schlechtes Bild wirft, sind sicherlich alle mit den Alternativen zufrieden.

Unterstützt werden die praktikablen Tipps durch die klare und persönliche Sprache und den thematisch übersichtlichen und durch Farben markierten Aufbau des Ratgebers, in dem man sich sehr gut orientieren kann. Inhaltlich werde die Themen: "SPRACHE", "KONSEQUENZ", "MITEINANDER", "BEIM ESSEN", "IM BAD", "IM KINDERZIMMER", "SCHLAFEN" und "UNTERWEGS" vorgestellt und die "UNIVERSALREZEPTE FÜR VIELE ZWECKE" sind immer mal wieder dazwischen für den Alltag eingestreut.

Ein Ratgeber, der diese Bezeichnung absolut verdient, denn mit seinen einfachen aber hilfreichen Tipps haben Eltern schnell eine Idee zu Hand, wie sie ihren "kleinen Konflikt" beim nächsten Mal kreativ leichter lösen können. Ideen, die man im Alltag gerne nützen mag."

Please reload

  • Facebook Social Icon
  • Twitter Social Icon

Euer Feedback  : )

Please reload

ploxxo GmbH  Kinder und Jugendredaktion ©2018