Point Whitmark 33: Das Schloss des Blutmalers

27.10.2011

 

Alter: ab 10-12 Jahren

Verlag: Decision Products

Preis: 6.49 €

 

Bestellen bei AMAZON

 

 

ploxxo Redaktionstipp: "Ganz schön gruselig und absolut nichts für schwache Nerven ist gleich der Anfang von "Point Whitmark - das Schloss des Blutmalers". Und genauso spannend mysteriös ist auch die Geschichte, in die Jay, Tom und Derek, das Radio Trio aus Point Whitmark, dieses Mal geraten.

 

Auf der Spur von Toms Ururgroßvater geraten sie nach Wales, um eine Reportage über einen berühmten Architekten und Burgerbauer zu machen. Doch ganz schnell merken sie, dass sich nicht nur zahlreiche Gerüchte rund um die Burg Glamorgan Castle ranken, sondern sich dort auch allerhand merkwürdiges ereignet. Blutgeschriebene Schriftstücke die vom totgesagten Burgherrn versendet werden , geheimnisvolle Totengräber und immer wiederkehrende Stimmen aus den Tiefen des Schlosses versetzen die Menschen des Dorfes in Entsetzen.

Als das junge Reporterteam dann auch noch bei der Burg Besichtigung wegen schlechtem Wetter festsitzen, beginnt der eigentliche Grusel und die Spannung zerrt förmlich an den Nerven der Zuhörer. Denn Jay, Tom und Derek erleben eine wahrhaft unvergessene Nacht auf dem Schloss - gespenstische Geräusche und unheimliche Figuren lassen ihnen förmlich das Blut in den Adern gefrieren, und als sie dann auch noch voneinander getrennt werden ist die Spannung kaum noch auszuhalten.

Volker Sassenberg ist wahrlich ein Meister unter den Hörbuch-Machern, Gänsehaut-Feeling ist auch in der 33 Folge wieder einmal garantiert. Seine Geschichten leben von einer aussergewöhnlichen Story und der unglaublichen Atmosphäre, die den Hörer von Anfang bis Ende mitnimmt. Und so wird auch der Spannungsbogen bei Das Schloss des Blutmalers immer wieder durch mysteriöse, oft schwer erkennbare Geräusche und Stimmen, die sich der Situation anpassen, unterstützt. Da kann es gerne auch mal passieren, dass einem der Atem stockt und man sich wünscht nicht in der Haut von Jay, Tom und Derek zu stecken.

Das "Schloss des Blutmalers" wurde ab einem Alter von 6 Jahren freigegeben, was aus unserer Sicht, Inhalt und Atmosphäre betreffend, deutlich zu jung ist. Auf Grund der oftmals komplexen Handlung und dem Verwirrspiel mit den wallisischen Namen, aber auch der gekonnt ausgereizten mysteriösen Stimmung, die vermittelt wird, empfehlen wir da Hörbuch eher für die Altersklasse der ab 10-12 Jährigen."

Please reload

  • Facebook Social Icon
  • Twitter Social Icon

Euer Feedback  : )

Please reload

ploxxo GmbH  Kinder und Jugendredaktion ©2018