Ein einzigartiger Freund und das ganz, ganz große Glück

19.07.2012

 

Alter: 4-6 Jahre

Autor: Lotta Olsson

Verlag: Arena

Preis: 9.99 €

 

Bestellen bei AMAZON

 

 

ploxxo Redaktionstipp: "Es gibt Hörbücher, die sind wahre Schätze - " Ein einzigartiger Freund und das ganz, ganz große Glück" zählen wir ganz unbedingt dazu!

 

Denn hier wird voller Humor und mit größter Erzählkunst eine überaus lustige Geschichte von zwei äußerst unterschiedlichen Freunden erzählt - der kleinen frechen und oftmals auch überschlauen Haselmaus und dem großen gemütlichen und ebenso liebenswerten Ameisenbären.
Stimmgewaltig, facettenreich und einfach tierisch lustig leihen Stefan Kaminsiki und Cathleen Gawlich den Tieren und dem Erzähler ihre Stimmen und lassen diese bereits großartige Geschichte zu einem echten Hörschatz werden!

Der große Ameisenbär ist mit seinem riesigen Rüssel ein wahrlich komisches Tier, findet er, und so sieht er es auch als seine Aufgabe an, im Wald einen Komische Tiere Wettbewerb zu organisieren. Natürlich nicht ganz uneigennützig, denn, so glaubt er, mit besten Chancen diesen auch zu gewinnen. Und, sind wir doch mal ehrlich, Ameisenbären sehen mir ihren langen Rüsseln schon ganz schön komisch aus, oder?
Gemeinsam mit seiner besten Freundin, der Haselmaus, macht er sich an die Vorbereitungen für den Wettbewerb. Da werden Plakate geschrieben und geklebt und voller Hoffnung auf die erste Anmeldung gewartet. Komisch nur, dass so gar keiner teilnehmen will. Gibt es denn ausser ihm im Wald sonst keine komischen Tiere? Des Rätsels Lösung bringt die Haselmaus, die ihm auf einfachste Weise klar macht, dass man heutzutage seine Bewerbungen nicht mehr mit der Post sendet, sondern das "Cyberspace" dafür benutzt. Mit Hilfe des "Spider-Supports" hat sie in Kürze in ihrem Garten ein eigenes "Netz" aufgebaut und ist "Online". Zwar ab und an etwas verärgert über all den Datenmüll - gerne beispielhaft mit einem Eispapier erklärt, dass in ihr Netz reinklingelt - ist sie doch zufrieden mit all den Bewerbungen, die bei ihr ankommen. Der große Ameisenbär staunt über soviel modernes Zeug und läßt sich so manchen unbekannten Begriff fachmännisch von der Haselmaus erklären. Überrascht muss er aber auch feststellen, dass er nicht das komischste Tier im ganzen Wald ist und damit von Anfang an den Preis sicher hat. Denn ganz ehrlich, auch die anderen Waldtiere sehen bei näherem Betrachten schon manches Mal ganz schön komisch aus, und das dürfen die jungen Zuhörer ab 4 Jahren auch voller Begeisterung verfolgen. Herrlich wie sie sich präsentieren und von ihren Eigenschaften berichten!

Ein Hörbuch, dass durch seine humorvolle Erzählung von den beiden Tieren überzeugt und Kindern (und auch Erwachsenen) spielerisch und lustig Randwissen über die modernde Kommunikationsmittel und -wege vermittelt. Doch keine Sorge liebe Eltern, dabei handelt es sich weder um die beherrschende Geschichte, noch um trockenes Wissen, sondern einfach um den Zeitgeist, dem sich die moderne kleine Maus verschrieben hat und die der "unwissende" Ameisenbär nun kennenlernen soll. Dass sie dabei zu herrlich komischen Erklärungen greift, mag so manchen Erwachsenen zum Kichern bringen.
Herrlich gelungen die variantenreiche Darstellung der Tiere von Stefan Kaminski und Cathleen Gawlich - davon wünscht man sich als Elternteil mehr! Und, dass ganz nebenbei auch noch vermittelt wird, dass jedes Tier (und auch jeder Mensch) tolle Eigenschaften hat, die ihn zu etwas Besonderem machen, kann ja nicht schaden, finden wir.
Unsere Empfehlung: Lustig, liebenswert und überaus herrlich interpretiert - dieses Hörbuch kann zu einem echten Klassiker im Kinderzimmer werden - bei uns ist es das schon!"

Please reload

  • Facebook Social Icon
  • Twitter Social Icon

Euer Feedback  : )

Please reload

ploxxo GmbH  Kinder und Jugendredaktion ©2018