Die schönste Seifenkiste der Welt

03.10.2014

 

Alter: 4-6 Jahre

Autor: Doro Göbel

Verlag: Atlantis

Preis: 14.95 €

 

Bestellen bei AMAZON

 

 

ploxxo: "Seifenkistenrennen sind echte Abenteuer, doch der Weg zum perfekten Fahrzeug ist nicht immer einfach. Wie gut, dass Ben und Mia mit großem Ernst ihr Projekt planen und sich auf der Suche nach den passenden Teilen auch nicht davor scheuen, andere um Unterstützung zu bitten, und im Gegenzug ihre Hilfe anbieten.

 

Ein detailreiches Bilder- und Vorlesebuch mit ganz viel kindlichem Charme und zum Thema passend zeichnerischer Nostalgie, das von einer großen Idee erzählt und dem Willen diese auch umzusetzen. Dass Jan und Mia dabei nicht nur Hilfe bekommen, sondern auch das ein oder andere im Gegenzug dafür tun müssen, verdeutlicht Kindern auf spielerische Weise das Prinzip von Geben und Nehmen. Voller Begeisterung können sie jeden Schritt beim "Wachsen" der Seifenkiste verfolgen und dürfen dabei in den Bildern viele interessante Einzelheiten, wie das Innenleben einer Schreinerei, einer Schlossererei oder einer Gärtnerei entdecken.

Nachdem Ben und Mia auf dem Plakat von dem großen Seifenkistenrennen in der Stadt gelesen haben, sind sie nicht mehr zu halten und zeichnen einen Plan ihres perfekten Rennwagens. Leider nur fehlen ihnen an allen Ecken die Teile. Doch Seifenkistenrennfahrer sind erfinderisch und so wird Mamas Küche nach brauchbaren Utensilien durchstöbert. Die Räder erhoffen sie sich von Jan in der Garage, doch der schickt sie erst einmal zum Schreiner, um dort ein Brett für den Unterbau zu besorgen. Doch wie wollen sie das Holz bezahlen? Daran haben Ben und Mia nicht gedacht. "Wir könnten in der Werkstatt helfen", schlagen sie vor und fegen als Gegenleistung für das Brett die Schreinerei.
Auch Schlosser Kalle kann helfen, und die Freunde bekommen ein altes Kinderwagengestell geschenkt. Für ihre Hilfe beim Schraubensortieren befestigt Kalle die Räder am Brett. Auch in der Gärtnerei werden sie fündig, für eine tolle Kiste helfen sie die Blumen ins Regal zu stellen.
Und auch Mias Eltern helfen ihnen und am Ende sogar Jan, der ganz schön begeistert davon ist, was die "Zwerge" so alles alleine geschafft haben. Am großen Tag dann stehen alle Eltern, Freunde und die Handwerker zum Jubeln bereit und Jan und Mia dürfen mit der Nummer "47" starten. Das Seifenkistenrennen kann beginnen!"

 

Please reload

  • Facebook Social Icon
  • Twitter Social Icon

Euer Feedback  : )

Please reload

ploxxo GmbH  Kinder und Jugendredaktion ©2018