Es gibt keine Kinder!: Eine Gutenachtgeschichte

27.11.2014

 

Alter: 2-4 Jahre

Autor: Moni Port

Verlag: Klett Kinderbuch

Preis: 11.95 €

 

Bestellen bei AMAZON

 

 

ploxxo: "Kleine Monsterjäger aufgepasst! Ein Einschlafbuch extra für euch, bei dem es passieren könnte, dass ihr vor Lachen aus dem Bett fallt.

 

Den meisten kleineren und größeren Kinder sind sie in ihrer Fantasie schon begegnet: die weltberühmten Einschlafmonster. Jeden Abend kriechen die ulkigen Wesen aus ihren Verstecken, werfen lange Schatten und machen unheimliche Geräusche. Wie soll man denn da bloß einschlafen? Und was tun, wenn selbst die

mit Inbrunst vorgetragenen Einschlaflieder die Monster nicht vertreiben können?

 

ber es gibt Rettung: die grandiose Gutenacht-Geschichte "Es gibt keine Kinder!" von Moni Port für alle kleinen (Kinder)-Monster ab 2 Jahren. Eine komische und liebevoll illustrierte Geschichte, die einfach den Spieß umdreht und von einem kleinen Monster erzählt, das sich vor dem hellen Morgen fürchtet: Denn dann wachen die Kinder auf und stellen allerlei Unfug an! Und dem seine geduldige Monstermama erklärt, dass es diese ja gar nicht gebe. Kommt euch das etwa irgendwie bekannt vor, weil genau das eure Eltern auch zu euch sagen, wenn ihr mit aufgestellten Nackenhaaren kerzengerade im Bett sitzt? Aber das Monsterkind ist nicht überzeugt und klettert aus seinem Bettchen oder besser von der Ladefläche eines Spiel-LKW, das dem über ihm schlafenden Jungen gehört. Bevor er am Morgen wieder aufwacht, schlüpft das kleine Monster schnell wieder unter seine Bettdecke und verschläft den ganzen Tag. Und so bekommen sich die beiden nie zu Gesicht, obwohl sie bestimmt zusammen viel Spaß hätten.

Nicht nur die Geschichte, auch die originelle Gestaltung der dicken Pappseiten ziehen die Kinder in ihren Bann. Am Anfang sieht man nichts weiter als zwei Kulleraugen auf schwarzem Hintergrund. Dann taucht die Monstermama mit ihrem Kind auf, die sich in großen, weiß abgesetzten Sprechblasen miteinander unterhalten. Und als es Tag wird und der Junge aus seinem Bett steigt, ist es auch auf den Seiten auch hell und die Möbel und Spielzeuge des Kinderzimmers erscheinen in kräftigen, leuchtenden Farben. Als würde man in ein Fenster schauen, werden die Kinder als aufmerksamer Beobachter Teil des Geschehens.

Die Autorin Mono Port schafft es mit kurzen und treffenden Dialogen, die Angst der Kinder vor der dunklen Nacht aufzugreifen und in eine humorvolle Handlung einzubetten. Und beim Anschauen der witzigen Bilder können sie gar nicht anders als mit einem Lächeln auf den Lippen einzuschlafen. Ein tolles Papp-Einschlafbuch zu einem wichtigen Thema!"

Please reload

  • Facebook Social Icon
  • Twitter Social Icon

Euer Feedback  : )

Please reload

ploxxo GmbH  Kinder und Jugendredaktion ©2018