Penny Pepper - Alles kein Problem (Bd. 1)

10.09.2015

 

Alter: 7-10 Jahre

Autor: Ulrike Rylance

Sprecher: Caroline Kebekus

Verlag: DAV

Preis: 8.29 €

 

Bestellen bei AMAZON

 

 

ploxxo: "Ein witziger Comic-Roman pickepackevoll mit verrückten Albernheiten, einer tollen Detektivgeschichte und einer liebenswerten Heldin, die man mit ihren schrägen Ideen von Beginn an lieben muss.

 

Ausgerechnet Penny, 10, "jüngstes Mitglied einer peinlichen aber nicht kriminellen Familie", allergrößte Hundeliebhaberin, famose Detektivin und überzeugte Anti-Diebin soll den Hund der Angeberzicke Flora - "genannt Flo, reimt sich auf Klo und Po" - gestohlen haben - BLÖDSINN!

TATORT: Flo`s MEEGA Geburtstagsparty in ihrem RIESIGEN Garten, auf den Penny sowieso nicht wollte, schon gar nicht in ihrem kackbraunen Badeanzug.

MOTIV: Penny liebt Hunde, hat aber selber keinen, sagt die Angeberzicke Flo, und hat deswegen "Dschastin", nein, nicht den Musiker, sondern Flo`s neuen supersüßen Hund, geklaut.

Und deswegen ist Penny jetzt die VERDÄCHTIGE!

"Ich war das nicht und das werde ich beweisen!" Welch ein Glück, dass Penny Detektivin ist und gleich zur Lösung des Falls beitragen kann, auch wenn sie Flo und ihre Freundinnen überhaupt nicht leiden kann. Doch ihre EHRE steht auf dem Spiel, ein wichtiger FALL liegt vor ihren Füßen und ein SUPERSÜSSER kleiner Hund muss den Händen von fiesen Langfingern entrissen werden. Also los geht die Spurensuche!

Haarspangen werden verglichen, verschenkte Kaugummis gesichtet und Turnschuhe mit Fußabdrücken unter die Lupe genommen. Denn fest steht: Der Entführer hat einen Erdbeer-Kaugummi gegessen (der lag bei dem Erpresserbrief), der Entführer hat eine blaue Haarspange getragen (die lag auch bei dem Erpresserrbrief), und der Entführer hat Turnschule mit Rillen getragen (das konnte man neben dem Erpresserbrief auf der Erde sehen). BLÖDE nur, dass Penny Erdbeerkaugummis liebt, von ihrer Mama zur Bestechung, dass sie auf den Angeberinnen-Geburtstag geht, eine blaue Delfin-Haarspange bekommen hat und zudem Schuhe mit "V-Rillen" trägt. Da kommt man echt ins GRÜBELN!

Doch der Fall muss UNBEDINGT geklärt werden und Penny, Ida und Marie, ihre beiden besten Freundinnen, die sie als ultrawichtige Assistentinnen in die Detektei aufgenommen hat, entwickeln eine Schlachtplan. Als erstes: OBSERVIEREN! Zum Beispiel Hausmeister Örter, der plötzlich ganz doll nach "Eau de Magic Mon" riecht und ultranett geworden ist, oder Popel-Ole aus ihrer Klasse, der die gleichen Turnschuhe wie Penny trägt (aber natürlich keine Delfin Haarspange besitzt und zudem auch gegen alles, auch Hunde, allergisch ist).
Aber auch das bringt sie nicht weiter und Penny bleibt immer noch die VERDÄCHTIGE! Zum Glück gibt es noch den Fingerabdruck, den sie auf der blauen Delfin-Haarspange gefunden haben. Mit Hilfe von Omas Gebiss, aber das ist ein Geheimnis, dass wir nicht verraten, wird von allen aus der Klasse ein Fingerabdruck genommen - und Penny scheidet endlich als Täterin aus. Doch von Dschastin gibt es noch immer keine Spur, so ein MIST! Aber wer hat denn nun ein MOTIV und hat den süßen Hund gestohlen? Die Spürarbeit geht weiter...

Penny Pepper muss man einfach lieben, denn eins gibt es mit ihr nie: Langeweile! Autorin Ulrike Rylance hat einen ebenso witzigen wie liebenswerten Comic-Roman geschaffen, den Mädchen ab 8 Jahren von der ersten Lesesekunde an mit kichernder Begeisterung verschlingen werden. Denn Penny`s Ideen sind, ebenso wie ihr detektivischer Spürsinn, ganz schön schräg, unglaublich witzig und dabei immer kindlich liebenswert - ohne dabei in typisches Detektivinnen-Helden-Getue zu verfallen. Die lebendige Geschichte ist aus Pennys Sicht erzählt und gibt den jungen Leserinnen so das Gefühl, mittendrin im Hundeentführungstrubel zu stecken.

Carolin Kebekus glänzt als Sprecherin und nimmt ihre jungen Hörer mit auf ein lustiges Abenteuer voller erzählerischer Eigenheiten. Fröhlich, witzig, wütend, nachdenklich und kichernd findet sie die passende Stimmung, reißt ihre jungen Hörer mit und ist mit ganz großer Leidenschaft und viel Herzblut dabei. Sehr gelungen die Vielfalt der Stimmen (Kinder und Erwachsene), die dem Comic-Roman etwas sehr Lebendiges geben und die zahlreichen witzigen Sprüche.

A propos Comic-Roman und Hörbuch - paßt das überhaupt zusammen? Wir finden ja, denn von der ersten Sekunde an springt der Funke mit Carolin Kebekus mitreißender Begeisterung über, wird das witzige Detektivabenteuer rund um die Hundeentführung auch im Hörbuch spürbar. Zwar hat man keine Zeichnungen, dafür aber ganz viele Geräusche und Stimmungen, die die Erzählung unterstützen."

Please reload

  • Facebook Social Icon
  • Twitter Social Icon

Euer Feedback  : )

Please reload

ploxxo GmbH  Kinder und Jugendredaktion ©2018