BUCHVERLOSUNG: "WAS IST WAS Junior - Uhr und Zeit verstehen, 4-7 Jahre

04.03.2016

 

"Wie viel Uhr ist es? Wie viele Stunden hat ein Tag? Welcher Wochentag ist heute? Wie lange dauert ein Jahr? Welche Jahreszeiten gibt es?"
 

Der Titel
WAS IST WAS Junior - Uhr und Zeit verstehen
Verlag: TESSSLOFF, Autor: Andrea Weller-Essers, 4-7 Jahre, Preis: 12.95 €


Inhalt: Uhr, Zeit und Uhrzeit sind die Themen in diesem Uhrenbuch für Kinder ab 4 Jahren. Die ihnen zunächst eher abstrakt erscheinenden Begriffe werden anhand ihres Alltags zerlegt und wieder zusammengefügt: zu Stunden, Wochentagen, Monaten, der Zeit zwischen zwei Geburtstagen, Jahreszeiten, Gegenwart und Zukunft ... Mit Uhr zum Selberbasteln und Üben, Entdecker-Klappen, Rätseln und Spielen.

 

ploxxo Buchbesprechung: Mit WAS IST WAS Junior - Uhr und Zeit verstehen ist ein kluges Sachbuch entstanden, das Kindern von 4-7 Jahren nicht nur zeigt, wie man die Uhr liest, sondern auch alle anderen Themen rund um das Thema Zeit erklärt - so die Jahreszeiten, der Verlauf eines Jahres in 12 Monaten, die Wochentage, die Tageszeiten....
Uns gefällt, dass das Buch mitwachsen kann, denn in jedem Kapitel gibt es Sachwissen zum Thema Zeit für die jüngeren Kinder, die sich gerade erst dafür interessieren und es lernen möchten: So die einfache Aufzählung der Monate eines Jahres, die Unterscheidung der vier Jahreszeiten und natürlich das Erlernen der Uhr. Für größere Kindern, die damit schon vertraut sind, bietet das Sachbuch vertiefendes Wissen wie: Was bedeuten Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft? oder im Kapitel Wie lange daurt ein Jahr? Erklärungen zum Thema Erdrotation.

NEUGIERIG? Unsere ausführliche Buchbesprechung findet ihr HIER.

BUCHVERLOSUNG
Gemeinsam mit dem TESSLOFF Verlag verlosen wir 3 x WAS IST WAS Junior - Uhr und Zeit verstehen.

TEILNAHME:
Die Uhr zu lernen ist für Kinder ein wichtiges Thema. Ab welchem Alter bringt ihr euren Kindern die Uhr bei und wie macht ihr es? Unter allen Blogbeiträgen, die bei uns bis zum 12.03.2016 (inkl.) eingehen, verlosen wir die Bücher. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

NACHTRAG: Vielen Dank für die vielen Beiträge. Über den Buchgewinn dürfen sich freuen: Max, Jana und Alexander, bitte schaut in eure Mails.

 

 

Eure Kommentare (45)

 

 

Erstellt von: Linda Kupfernagel

Erstellt am: 13.03.2016 00:35

 

Mein Sohn wird jetzt im April 4 Jahre alt. Wir bringen ihm die Uhr schon ein wenig näher. In dem wir ihn sagen, wenn dieser Zeiger auf der 12 steht und der andere auf der 3. Dann gibt es was süßes. Und bestimmte Sachen merkt er sich sogar. :-) Aber das Buch wäre super. So könnten wir ihn bestimmt das Uhr lernen erleichtern :-)

 

Erstellt von: Catharina

Erstellt am: 12.03.2016 22:36

 

Mein Sohn ist knapp vier und mit den "Vorschulthemen" eher früh dran. Er interessiert sich bereits für Jahreszeiten und Wochentage. Auch die Uhr findet er sehr interessant und kennt bereits die Zahlen darauf. Richtig "lesen" kann er sie natürlich noch nicht, aber er fragt oft nach der Uhrzeit. So lange wird es wohl nicht mehr dauern und für dieses Buch hätten wir auf jeden Fall Verwendung.

Erstellt von: Jowita

Erstellt am: 12.03.2016 02:26

 

Mein Sohn ist gerade 15 Monate alt, ich kann es gar nicht abschätzen, wann es soweit sein wird. Das wird sich einfach irgendwann ergeben :)

Erstellt von: Werner

Erstellt am: 09.03.2016 14:47

 

Meinem Sohn versuche ich es so mit 6 Jahren beizubringen u. die besonderen Lesarten u. Eigenheiten zu erklären. Wäre eine tolle Ergänzung, ein schöner Preis.

Erstellt von: Karin Posadowsky

Erstellt am: 08.03.2016 18:40

 

ungefähr zur Einschulung oder wenn das Kind früher lernen wll

Erstellt von: Sandra

Erstellt am: 07.03.2016 14:52

 

Hallo, wir haben zu Weihnachten bei unserem 3-jährigen mit einer großen Kalenderuhr angefangen und einen kleinen Wecker daneben gestellt, auf dem unser Sohn die Zeit ablesen konnte und die Zeiger seiner großen Uhr selbst auf die richtige Position stellen konnte. Jetzt fehlt uns nur noch ein vertiefendes Buch mit HIntergrundinformationen. Daher wäre dies ein tolles Geburtstagsgeschenk für unseren Sohn im April.
Viele Grüße
Sandra

Erstellt von: Anne

Erstellt am: 07.03.2016 14:18

 

Wir haben mit unserem Sohn nie konkret die Uhr gelernt, aber uns immer mal wieder nebenbei damit beschäftigt. Ich glaube, die erste Uhrzeit, die er erkennen konnte, war 18:50 Uhr - Sandmännchenzeit...

Erstellt von: amberlight

Erstellt am: 07.03.2016 14:05

 

Die Tochter hat von Freunden zum Geburtstag einen Wecker bekommen und ist nun sehr interesssiert ....

Erstellt von: Daniela T.

Erstellt am: 07.03.2016 11:52

 

Meine Tochter ist gerade 6 geworden und kommt im Sommer in die Grundschule.
Ich wollte ihr die Uhr jetzt mal beibringen damit sie zum Schulstart die Uhr lesen kann.
Die Zahlen auf der Uhr kennt sie ja schon. Ich frage sie jetzt immer mal öfter ab, ob sie weiß wie spät es ist und erkläre ihr dann wie es richtig ist und warum

Erstellt von: Susanne

Erstellt am: 07.03.2016 10:44

 

Unsere Tochter ist (noch) drei und fängt gerade an zu fragen, wie die Zeiger auf meiner Armbanduhr stehen und was das bedeutet, welcher Zeiger sich bewegt. Ihre eigene Holzarmbanduhr stellt sie dann gerne mal auf die aktuelle Zeit ein und wenn sie sagen will, dass jetzt schon später ist, verstellt sie die Zeiger, natürlich nicht unbedingt in die richtige Richtung, aber das Prinzip hat sie schon verstanden. :-) Das Interesse an einem bestimmten Thema fördere ich gerne, am liebsten spielerisch und gerne auch mit einem schönen und informativen Buch.

Erstellt von: Martin

Erstellt am: 07.03.2016 10:37

 

Meine Kinder sind 5, 10 und 13. Von daher sind die Zeiten schon unterschiedlich und auch die Art und Weise... der kleine spätestens um 19:30, bekommt noch was vorgelesen... der größere geht mittlerweile nach dem Waschen Zähneputzen auch so ins Bett und liest selber und die Große ist schon ganz eigenständig :-)!

Erstellt von: Martin

Erstellt am: 07.03.2016 10:37

 

Meine Kinder sind 5, 10 und 13. Von daher sind die Zeiten schon unterschiedlich und auch die Art und Weise... der kleine spätestens um 19:30, bekommt noch was vorgelesen... der größere geht mittlerweile nach dem Waschen Zähneputzen auch so ins Bett und liest selber und die Große ist schon ganz eigenständig :-)!

Erstellt von: Velana

Erstellt am: 07.03.2016 10:08

 

...unser Tochter ist noch 3 Jahre. Ich wollte zu ihrem 4. Geburtstag so langsam anfangen ihr das Thema Zeit näher zu bringen, gene mit den heißgeliebten WasIstWas Büchern;-)

DAvon ab wird sie dann das Tempo bestimmen....es soll ja alles mit Spaß und spielerisch vonstatten gehen und es ist ja auch noch genug Zeit;-)

Erstellt von: kiki

Erstellt am: 07.03.2016 09:56

 

im letzten Kindergartenjahr ist ein guter Zeitpunkt

Erstellt von: Alexander

Erstellt am: 07.03.2016 09:26

 

Jetzt mit 5 fangen wir langsam an...Bücher finde ich persönlich sehr geeignet dafür!

Erstellt von: petra r.

Erstellt am: 07.03.2016 09:25

 

Ich fange früh damit an, spielerisch muss es sein. Da geeignet sich z.B Bücher und Spiele... Memory-karten mit verschiedene Uhren und Zeiten sind toll und macht Spaß!

Erstellt von: Reinholdi

Erstellt am: 07.03.2016 01:18

 

Mit vollen Stunden kann man schon im Alter von 3 Jahren anfangen. Schwierig wird es mit Minuten oder wenn man sagt: Viertel vor oder nach. Da hat unser im 2ten Schuljahr noch Probleme. Dabei haben wir es ihm mit Spielzeuguhren, die bewegliche Zeiger haben schon früh und oft erklärt.

Erstellt von: C.Brand

Erstellt am: 07.03.2016 01:15

 

Im Kindergartenalter habe ich meinen Kindern jeweils mit einem Buch spielerisch an die Uhrzeit herangeführt. Im Grundschulalter lernen sie es dann zusätzlich in der Schule.

Erstellt von: Waldi

Erstellt am: 07.03.2016 01:13

 

Man kann damit nie früh genug anfangen, natürlich spielerisch.
Ich finde es erschreckend, wenn Kinder im 3ten Schuljahr noch keine Uhrzeit können!

Erstellt von: Thomas B.

Erstellt am: 07.03.2016 01:11

 

Mein Sohn lernt es momentan im zweiten Schuljahr, haben zu Hause aber schon viel früher damit angefangen.

Erstellt von: Dina

Erstellt am: 07.03.2016 00:36

 

zu keinem festen Zeitpunkt, ab 3 Jahr immer so weit wie es gerade verstanden wird

 

Erstellt von: Katja

Erstellt am: 07.03.2016 00:04

 

Hallo,
mit 5 Jahren finde ich ein gutes Alter, mit Büchern und Spiele kann man das gut erklären.
LG

Erstellt von: Andrea Braun

Erstellt am: 06.03.2016 23:31

 

Da unsere kleine Tochter erst 3 Monate alt ist, habe ich noch etwas Zeit ihr die Uhr beizubringen. Je nach Entwicklungsstand haben wir es uns aber für das 4. oder 5.Lebensjahr vorgenommen.

Erstellt von: sonntagskind

Erstellt am: 06.03.2016 23:04

 

eigentlich habe ich meinen Kindern immer die Uhr erklärt. z.B. noch 5 Minuten, dann ist es 3 Uhr. Mein "Großer" hat dann mit 4 Jahren eine Armbanduhr bekommen und konnte gleich voll und halbe Stunden lesen. mit knapp 5 kamen dann auch Viertelvor- & nach dazu. Mit 5 1/2 konnte er dann auch in 5 Minuten schritten lesen, allerdings so: es ist jetzt 5 Minuten nach Viertelnach. Mein "Kleiner" hat jetzt zum dritten Geburtstag eine Spieluhr bekommen, die er rege nutzt. Bei ihm ist aber fast immer "8 Uhr"

Erstellt von: Josi

Erstellt am: 06.03.2016 22:15

 

Im erste Anlauf haben wir mit 5 Jahren und einer großen Spielzeug Uhr sehr gute Erfahrungen gemacht :-) und sonst immer und überall gemeinsam auf die Uhr gucken ;-

Erstellt von: Christine

Erstellt am: 06.03.2016 21:33

 

Am besten so früh wie möglich. Mein Sohn ist vier Jahre alt und er hat schon einen Überblick zumindest über die vollen Stunden. In seinem Zimmer hängt eine Wanduhr mit Tieren, zu jeder vollen Stunde ertönt ein anderer Tierlaut. Er weiß z.B. das er um 8 Uhr aufstehen muss (wenn die Katze miaut) usw. Er weiß auch wann wir losfahren müssen um pünktlich im Kindergarten zu sein usw. Und da er ein großer Bücherwurm ist würde er sich wahnsinnig darüber freuen. Außerdem würde ich das Buch in der Grundschule einsetzen in der ich arbeite. Dort sind eine Menge Kinder im 1. und 2. Schuljahr die noch keinen Bezug zur Uhr haben.

Erstellt von: Tara

Erstellt am: 06.03.2016 21:30

 

Ich habe mit dem Beginn des Kindergartens begonnen. Allerdings hat das meine drei Kids recht wenig interesiert, wann sie wo sein sollten. Aber wichtige Uhrzeiten, wie z.B. 18.00 Uhr Abendessen haben sie erstaunlich schnell gelernt, auch wenn das Zeitgefühl ansonsten eher gering war.

Erstellt von: Jens

Erstellt am: 06.03.2016 21:16

 

mein Sohn ist 4 und er lernt von der großen Schwester...aber mit Buch wäre es besser

Erstellt von: Ernst

Erstellt am: 06.03.2016 21:00

 

Moritz hat mit 5 Jahren die Uhr gelernt. Wir haben aber mit den vollen Stunden angefangen und die Zeit geübt: wann gehen wir zum Kindergarten, wann Essen wir, wann gehen wir Schlafen, wann darf er Fernsehn usw. usw. Wir hatten ein Buch mit einer Drehuhr und haben dort immer die Zeit eingestellt.

Erstellt von: Sibylle

Erstellt am: 06.03.2016 19:47

 

Mt 4 Jahren - als es in den Kindergarten kam

Erstellt von: Karin

Erstellt am: 06.03.2016 19:45

 

vor 5 hat es nicht viel Sinn....
aber mit 5 so langsam anfangen ist ok.

Erstellt von: Toni

Erstellt am: 06.03.2016 19:42

 

mit 5 Jahren :)

Erstellt von: Janka

Erstellt am: 06.03.2016 19:35

 

Die Uhr ist sehr wichtiges Thema für schon jetzt für meinen Sohn. Bücher sind super und anschaulich

Erstellt von: Sindy

Erstellt am: 06.03.2016 19:00

 

Ich bringe meinem Kind die Uhr bei bevor er in die Grundschule kommt. Ich mache es auf spielerische Art, indem ich sage, wenn der Zeiger unten ist, dann gibt es Mittagessen oder wenn de Zeiger oben ist, dann spielen wir ein Spiel. Ich erkläre ihm wie spät es dann ist und er wiederholt es öfters.

Erstellt von: Katrin K

Erstellt am: 06.03.2016 18:59

 

So mit 6 Jahren bzw. in der 1. Klasse fangen wir damit an, und Bücher sind dabei natürlich äußerst hifreich.
LG

Erstellt von: Ina W.

Erstellt am: 06.03.2016 18:55

 

Ich denke Mitmach Bücher sind die allerbeste Variante :)
Und spielerisch kann man damit schon recht früh anfangen denke ich.

Erstellt von: jana

Erstellt am: 06.03.2016 18:51

 

so mit 6 fangen wir an,ich denke das passt ganz gut

Erstellt von: sweety

Erstellt am: 06.03.2016 18:50

 

unsere Tochter hat ganz von alleine angefangen sich für die Uhrzeit zu interessieren und nachzufragen wann es wie spät ist oder wie lange es dauert bis eine bestimmte Uhrzeit erreicht ist - ich habe dann mit einer normalen Uhr immer wieder erklärt im Stunden - und halbe Stunden Takt - da sie noch im Kindergarten ist sind wir nicht intensiver auf Uhrzeiten eingegangen. Spätestens aber in der Vorschule denke ich wird sie die Uhr ganz verstehen

Erstellt von: Chris

Erstellt am: 06.03.2016 18:38

 

Wir haben mit 5 Jahren angefangen damit, zum einen mit einem Buch, aber auch mit einer verstellbaren Übungs-Uhr. Klappt ganz gut!

Erstellt von: Max

Erstellt am: 06.03.2016 18:28

 

Unsere Tochter ist vier und versucht schon immer die Uhrzeit abzulesen, aber natürlich tut sie sich damit noch schwer.
Ein Zeitgefühl entwickelt sie im Moment ganz gut anhand der Zufahrten zum Opa, sie weiß jetzt dass dies etwa eine halbe Stunde dauert und überträgt das auch auf andere Situationen.

Erstellt von: Alex

Erstellt am: 06.03.2016 18:25

 

Hallo,
wir haben einen Kinderwecker besorgt und da kann sich unser Bub zumindest schon mal orientieren wie lange die Zeiger brauchen um zu einer bestimmten Zahl zu wandern.
Wobei wir auch noch ein Lernbuch haben möchten :)
GlG

Erstellt von: Heike

Erstellt am: 06.03.2016 18:23

 

Hallo, WAS IST WAS
Toll
die Uhr ist ein wichtiges Thema und ich finde, man sollte schon recht früh damit beginnen die Kinder an das Thema "Zeit und Uhr" heranzuführen... ich finde am besten eignen sich dafür MITMACHBücher ;-)

LG

Erstellt von: Katharina

Erstellt am: 06.03.2016 18:16

 

Unser Sohn kommt jetzt in die Schule und interessiert sich sehr für die Uhr.
Um ein gewisses Zeitgefühl zu bekommen hat er zum Beispiel schon ausprobiert wie lange 5 Minuten dauern wenn man ganz still sitzen bleibt (seeeehr lange ^^) und wie schnell die Zeit plötzlich vergeht wenn die Lieblingssendung im Fernsehen kommt.

Erstellt von: Eva

Erstellt am: 06.03.2016 17:23

 

Sinnvoll denke ich ist es etwa ab dem Schulalter. Es interessiert erfahrungegemäß: Wann fängt die Lieblingssendung im Fernsehen an...

Erstellt von: Tiffi2000

Erstellt am: 06.03.2016 17:09

 

Hallo,

die Uhr ist ein wichtiges Thema und ich finde, man sollte schon recht früh damit beginnen die Kinder an das Thema "Zeit und Uhr" heranzuführen... ich finde am besten eignen sich dafür Bücher ;)

LG

Please reload

  • Facebook Social Icon
  • Twitter Social Icon

Euer Feedback  : )

Please reload

ploxxo GmbH  Kinder und Jugendredaktion ©2018